Grundstücksentwässerung mit dem HeikerBloc-Fertigmodul


Deutsche Städte und Gemeinden fordern von Grundstücksbesitzern eine Versickerung des anfallenden Niederschlagwassers auf dem eigenen Grundstück. Grundlage hierfür bildet die Novelle des Wasserhaushaltsgesetzes von 2010. Ein Einleiten in die Kanalisation muss genehmigt werden und bedeutet unter Umständen hohe jährliche Einleitgebühren. Das HeitkerBloc-Entwässerungssystem erfüllt flexibel und preiswert alle kommunalen und wasserrechtlichen Anforderungen und bietet vielfältige Möglichkeiten der modernen Regenwasserbewirtschaftung zur Versickerung, Rückhaltung und Nutzung von Regenwasser.

Die Fertigmodule werden anschlussfertig, mit einer wasserdurchlässigen Ummantelung aus Geotextil geliefert. Sie sind vorrangig in den Größen: 300 l, 600 l und 1200 l erhältlich, wobei alle Module miteinander kombinierbar und in Reihe schaltbar sind. Für jeden Anwendungsfall kann die individuell beste Lösung geplant werden. In Abhängigkeit von der Größe der zu entwässernden Fläche können unterschiedliche Filterschächte (DN 250 und DN 400) für den Zulauf gewählt werden. Sie verhindern ein Schmutzeintrag in die Module und erhalten so die volle Funktionsfähigkeit der Versickerungslösung.